Claudia Roth ist Schirmfrau des SLAM 2019!

CLAUDIA ROTH IST
SCHIRMFRAU DES
SLAM 2019!

Mittwoch, 18.09.2019

Claudia Roth ist die Schirmfrau des SLAM 2019. Peng! Zisch! Tada! Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages ist nicht nur bekennender Slam-Fan, sondern sprach auch schon beim SLAM 2015 in Augsburg einleitende Worte. Warum sie als Schirmfrau mehr als passend ist, erklärt eine Anekdote von Finalmoderator Julian Heun:

Es war vor ungefähr 10 Jahren in Hamburg bei einem kleinen Poetry Slam im Haus 73, das abgerissen werden sollte. Nach der Pause tauchte plötzlich Claudia Roth auf, stieg auf die Bühne und erklärte, was man gegen den Abriss des legendären Kulturhaus‘ auf der Schanze tun könne. Als sie fertig war, fragte sie, ob es noch Fragen gebe. Jemand aus dem Publikum pöbelte: „Ey Claudia! Mach mal ‘n Text!“ Plötzlich war es ziemlich still. Claudia Roth aber ließ sich überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und konterte, dass sie keine eigenen Texte dabeihabe. Aber sie könne durchaus einen Text von einer Band vortragen, die sie sehr möge. Sie rezitierte ein Lied von Ton Steine Scherben und die Menge war schwer begeistert.

Claudia Roth spricht beim großen Einzelfinale am 26.10. im Tempodrom und wir freuen uns schon!

PS: Das Haus 73 wurde nicht abgerissen und Poetry Slams gibt es da auch immer noch.

Tickets fürs Finale im Tempodrom gibt es hier.

Foto: J. Konrad Schmidt